27.04.2021 – Wechselunterricht mit Testpflicht in allen Jahrgangsstufen ab Montag!

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

ab Montag, den 03.05.2021, startet endlich wieder der Präsenzunterricht für alle Jahrgangsstufen im Wechselmodell.

Damit wir sicher in den Präsenzbetrieb starten können, stellt das Land Brandenburg allen Schülerinnen und Schüler und Lehrkräften wöchentlich kostenfrei zwei  Corona-Schnelltests für die Selbsttestung zur Verfügung. Wenn wir uns alle zweimal pro Woche testen, erhöhen wir die Sicherheit im Schulbetrieb erheblich!

Welche Gruppe an welchem Tag in die Schule kommt und an welchen Tagen getestet werden muss, entnehmen Sie bitte fortlaufend dem Vertretungsplan.

Es gilt: Nur wer getestet ist, darf das Schulgelände betreten.  

Die Tests werden noch in dieser Woche in der Schule ausgereicht. Ich bitte Sie daher, entweder am

  • Donnerstag, den 29.04.2021, in der Zeit von 07:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • oder am Freitag, den 30.04.2021, in der Zeit von 12:00 Uhr bis 15:20 Uhr

die hierfür notwendigen Corona-Schnelltests in der Schule abzuholen. Bitte betreten Sie nicht die Gebäude sondern klingeln am Haupteingang des Hauptgebäudes. Sie erhalten dann umgehend die Tests für ihr Kind. Die Jahrgangsstufe 10 hat bereits Tests erhalten.

Den Test führt Ihr Kind bitte am kommenden Montag bzw. am Mittwoch, frühestens jedoch am Abend vor dem Unterrichtsbeginn zuhause durch. Ist das Testergebnis negativ, bescheinigen Sie das bitte auf dem hier hinterlegten Formular „Bescheinigung Testergebnis. Das Formular bringt Ihr Kind bitte vollständig ausgefüllt und von Ihnen unterschrieben am Montag bzw. am Mittwoch in die Schule mit. Es ist Voraussetzung für den Einlass auf das Schulgelände.

Sollte der Schnelltest Ihres Kindes positiv ausfallen, darf Ihr Kind nicht in die Schule kommen. In diesem Fall teilen Sie das bitte umgehend telefonisch der Schule mit und wenden sich an Ihren Hausarzt, um einen Termin für einen PCR-Test zu vereinbaren und sich über das weitere Verfahren zu informieren.

Im Falle, dass Sie keine Möglichkeit haben, die Schnelltests vorab in der Schule abzuholen, besteht die Möglichkeit, dass ihr Kind sich in der Schule vor Unterrichtsbeginn in unserem „Testzentrum“ testen lässt. Dazu geben Sie Ihrem Kind bitte am Montag bzw. am Mittwoch die von Ihnen ausgefüllte und unterschriebene Einverständniserklärung , dass der Test unter Aufsicht in der Schule durchgeführt werden darf, mit.

Alle Schülerinnen und Schüler erhalten pro Woche jeweils zwei Tests kostenfrei. Durchgeführt werden die Tests an den im Vertretungsplan ausgewiesenen Tagen. Halten Sie sich über die „Testtage“ bitte immer über den Vertretungsplan informiert.

Sollte es bei den Selbsttests der Schülerinnen und Schüler zuhause technische Probleme geben, dass z.B. ein Test nicht richtig funktioniert, melden Sie sich bitte telefonisch im Sekretariat.

Auch Eltern müssen künftig, wenn sie das Schulgelände betreten wollen, ein negatives Testergebnis, das nicht älter als 24 Stunden sein darf, vorweisen. Am besten rufen Sie im Vorfeld eines Schulbesuches im Sekretariat an!

Hier finden Sie noch einmal das Schreiben der Ministerin für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg, Frau Britta Ernst, vom 09.04.2021 bereit, das sich an alle Schülerinnen und Schüler und deren Eltern richtet: Schreiben Ministerin Ernst

Wenn Sie Fragen haben, wenden sie sich gerne an mich.

Mit freundlichen Grüßen,

von Campenhausen

 

Herzlich willkommen auf der Seite des Gymnasiums auf den Seelower Höhen!

Seit inzwischen über 67 Jahren erwerben junge Menschen bei uns das Abitur. Als Gymnasium im ländlichen Raum mit familiärem Charakter vermitteln wir eine moderne und wissenschaftspropädeutische Allgemeinbildung.

Sprachen, Naturwissenschaften, Sport, musische Erziehung, aber auch Klassenfahrten, Exkursionen und AGs und vieles mehr prägen das Leben und Lernen in unserer Schule.

In diesem Flyer finden Sie wesentliche Informationen zu unserer Schule kurz und knapp zusammengefasst:

Download Flyer

Wie weiter nach der Grundschule?

Normalerweise würden wir Euch liebe 6.-Klässler und Sie liebe Eltern ganz herzlich zum Tag der offenen Tür einladen, um einen Eindruck von der Atmosphäre an unserer Schule zu bekommen und Fragen bzgl. des weiteren Werdegangs oder zu unserer Schule loszuwerden.

Nun haben wir ein paar Schüler aus sicherer Distanz gefragt, wie sie den Schulalltag in der aktuellen Situation meistern.

Was unsere Schule ausmacht

Am besten, liebe 6er, lasst ihr euch das von Schülern zeigen und erzählen, die den Schulalltag hier bereits kennen.

Wenn hier die Freude am Erlebten und technische Kreativität aufeinandertreffen, dann entstehen tolle Dinge.
Hier z.B. wurden die Eindrücke vom Beach- und Surflager in einem eBook (ca.136 MB) verewigt.

Vielleicht könnt ihr bei uns ähnliche Erfahrungen machen - wir freuen uns auf euch.

DANKE!!!

Liebe Schülerinnen und Schüler,

dem Lehrerrat und der Schulleitung ist es ein großes Bedürfnis Euch, liebe Schülerinnen und Schüler kräftig DANKE  zu sagen! Die Maskenpflicht ist für  uns alle eine Belastung, aber wir wissen, dass wir mit der Maske uns und die anderen schützen können. Es ist klasse, dass alle mitmachen! Wir haben die Erfahrung gemacht, wie mühsam es ist, wenn die Schule schließt und wir Fernunterricht machen müssen. Das Tragen der Maske ist ein guter Beitrag, dass die Schule weiterhin geöffnet bleiben kann. Danke, dass alle mitmachen!

Bleibt gesund!

von Campenhausen, Lüdtke, Dräger, Wichmann

Gymnasium
auf den Seelower Höhen
Bertolt-Brecht-Str. 3
15306 Seelow
Tel.: 03346 415
Fax : 03346 843030